Therapie

MUSIKTHERAPIE

Musiktherapeutische Beratung für Eltern mit ihren KindernFoto: Frau mit Kind

Wenn Sie als Eltern mit Kindern leben sind Sie als Eltern vielfältigen Anforderungen ausgesetzt: Alltagsstress, Krisen, eigene belastende Erfahrungen oder Trennungen. Wie können Sie mit Ihren Kindern trotz dieser Erschwernisse glücklich leben? Die psychische und physische Gesundheit von Kindern hängt von einer guten Entwicklung ihrer zwischenmenschlichen Beziehungen ab.

Mit der Beratung und den Übungen können Sie als Eltern ein Bewusstsein dafür entwickeln, welche Regeln und Normen welches Verhalten nach sich ziehen, mehr Toleranz für die Andersartigkeit ihres Gegenübers entwickeln und dadurch neue Wege ausprobieren, Ihre Wahrnehmung schärfen, wie unterschiedlich Gefühle in einer Situation sein können. Sie können lernen, wie sie der Beziehung zu ihrem Kind mehr Aufmerksamkeit schenken können. Manche Eltern empfinden auch zusätzliches entwicklungspsychologisches Wissen als hilfreich, um Situationen besser verstehen und Konflikte zu entspannen.

→Flyer downloaden

→Anmeldung

nach oben

Musiktherapeutische Begleitung für Erwachsene

Grafik: TanzendeJeder Mensch hat seine persönliche Geschichte. Das Leben macht es uns mitunter nicht leicht. Manche Menschen verarbeiten Schicksalsschläge leichter als andere. Manchmal weiß man schon, was einem gut tun würde. Dennoch kostet es immer wieder Überwindung, den Schritt der Veränderungen auch tatsächlich zu tun. Trauen Sie sich auf den Weg zu machen. Es erwarten Sie Entspannung für körperliches Wohlbefinden, Trommeln gegen Seelenfrust, Stärkung der Ich-Stärke durch musikalische Improvisation, Singen, Tanzen und vieles mehr.

Ich bin aber doch unmusikalisch! In der therapeutischen Situation werden Sie möglicherweise gebeten. „Spielen Sie wie es Ihnen geht!“ Dabei geht es um kein musikalisches Kunstwerk, sondern um Ihre Gefühle, Ihre körperliche Verfassung. Im Klang der Instrumente spiegelt sich Ihre seelische Verfassung wieder. Manches Mal reichen unsere Worte nicht aus, die Komplexität der Gefühlsverfassung mitzuteilen, manches mal stören sie sogar. Hierbei kann die Musik hilfreich sein. Wenn Menschen sich auf das Wagnis der Vertrauenssuche der Offenheit einlassen, ist es immer wieder faszinierend, wie eindeutig und klar die gespielte Musik sein kann. Es bedarf immer wieder einer bewussten Entscheidung für die Musiktherapie. Manchmal gibt es äußere Anlässe, manchmal eine Krise die nach Lösung drängt.

→Flyer downloaden

→Anmeldung

nach oben

Musikimagination –

Musik hören, um sich selbst und andere besser kennenzulernen.

Musikimagination

Musik löst in uns Gefühle, Erinnerungen, Assoziationen, Körperreaktionen aus. Wir imaginieren. Das Hören dieser Musik kann uns Sicherheit und Halt geben. Sie kann uns herausfordern oder auch tiefe Prozesse auslösen. Dadurch können wir Ressourcen entdecken, wecken und innere Konflikte bearbeiten.

Dieser Prozess kann in einer Einzelsitzung oder in einer Gruppensituation erfahren werden.

Ziele:

Das Hören und die Auseinandersetzung mit der Musik kann:

– die Körperwahrnehmung und die eigene Achtsamkeit fördern

– die Erlebnisfähigkeit erweitern
– Kreativität und Fantasie entwicklen
– die emotionale Regulierungsfähigkeit verbessern

– Stärkung und Ermutigung, um die eigenen Lebensaufgaben zu meistern

Ablauf einer Musikimagination in der Gruppe:

In einem Vorgespräch werden die Themen und Bedürfnisse für die Stunde zusammengetragen. Alle Teilnehmer finden eine bequeme Sitzhaltung. In einer Induktion werden Sie in eine Art Tiefenentspannung versetzt. So eingestimmt hören Sie eine kurze Musik.

Nach dem Ende der Musik werden Sie wieder in den Wachzustand zurückgeführt. Dennoch wird noch nicht gesprochen. Jede/ r hat nun die Gelegenheit das Erlebte in einem selbst gemalten Bild festzuhalten. Abschließend gibt es die Möglichkeit sich im Gespräch über das Erlebte auszutauschen.

Dabei kann es ein, dass jeder/r Mensch die Musik anders wahrnimmt.

Termine:

Ein Kurs zum Kennenlernen besteht aus drei Terminen im Abstand von jeweils 2 bzw. 3 Wochen. Ein Kurs dauert 90 min. Die nächsten Termine werden im Spätsommer 2020 aktualisiert.

Die Kursteilnahme kostet 60 Euro( pro TeilnehmerIn. Ein Kurs kann beginnen, wenn mindestens 3 bzw. maximal 6 TeilnehmerInnen angemeldet sind.

Teilnahmevoraussetzungen für die Gruppe:

– Sie sollten keine akute psychische Erkrankung haben.
– Des Weiteren erhalten Sie bei der Anmeldung folgende Unterlagen, die Sie mir

bitte spätestens zwei Tage vor Beginn des Kurses zurückschicken:

– Eine Schweigepflichtserklärung für die Verschwiegenheit außerhalb der Gruppe über die persönlichen Themen der TeilnehmerInnen

– Eine Datenschutzerklärung
– Bitte füllen Sie mir einen Fragebogen zu Ihren persönlichen Musikhören aus.

Anmeldung unter:

Ohrmuschel Praxis für Musiktherapie Anne Oeckinghaus
Hingbergstraße 118 c
(Hinterhof)

45470 Mülheim an der Ruhr Telefon: +49 (0)208 3056811 info@ohrmuschel-therapie.de www.ohrmuschel-therapie.de